10.10.2017

Rezi: "Esyia: Die Welt von Utvalin"- Stephan Strauch


Taschenbuch: 328 Seiten
Verlag: Books on Demand
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3743183889
ISBN-13: 978-3743183889

Suriku wünscht sich nur eins, endlich erwachsen zu sein und ein vollwertiger Krieger werden. Doch wie soll ihm dies in seinem Dorf gelingen? So entschließt er sich kurzerhand in die weite Welt hinauszuziehen, um sich dort zu behaupten und Abenteuer zu erleben. Suriku ahnt nicht, dass dies sein größtes Abenteuer wird. Auf seinem Weg trifft Suriku Esyia, ein zartes und vor allem kleines Mädchen. Beide schließen sich für ihr großes Abenteuer zusammen und wollen herausfinden, woher Esyias stammt und wo ihre Wurzeln liegen. Zusammen stoßen sie auf Gut gehütete Geheimnisse und die Zukunft ihres Landes liegt in den Händen der beiden.

Ich bin immer auf der Suche nach neuen Autoren oder Autorinnen, die mich überzeugen können und noch am Anfang ihrer Kariere sind. Ich war daher umso gespannter auf den Roman von Stephan Strauch, da ich zuvor noch nichts über seinen Roman gehört habe. Schon der Klappentext verspricht eine spannende Reise voller Magie und Überraschungen. Auch der Kampf zwischen Gut und Böse findet einen Platz in der facettenreichen Geschichte. Schnell merken Suriku und Esyia, dass jemand nicht will, dass Esyia die Geheimnisse ihrer Herkunft erforscht und sie werden erbarmungslos verfolgt. Die Verfolgung und die ständige Angst der beiden entdeckt zu werden erhöht den Spannungsbogen der Geschichte, sodass ich das Buch einfach nicht aus den Händen legen konnte.

Die Geschichte enthält eine Vielzahl von unterschiedlichen Wesen. So werden bekannt Wesen mit in die Geschichte eingebunden aber auch neu erdachte Wesen erhalten Raum in der Geschichte. Dabei fiel mir vor allem positiv auf, dass die Wesen nicht zu übertrieben Stereotypisch dargestellt werden, sondern Ecken und Kanten besitzen. Die rasanten Szenen und die eher ausgeschmückten Szenen, die vor allem zu Orientierung dienen wechseln sich harmonisch ab, sodass die Geschichte weder zu langsam noch zu schnell voranschreitet. Auch bei der Beschreibung der Welt und der Figuren hat der Autor ein gutes Maß gefunden. Oft wird man von zu vielen Beschreibungen erdrückt, sodass die Geschichte an sich kein Raum mehr erhält. Hier jedoch wird die Welt und die Umgebung beschrieben und zugleich der Geschichte genug Raum gegeben.

Suriku und Esyia könnten nicht unterschiedlicher sein. Sie sehen nicht nur absolut unterschiedlich aus, sondern auch ihre Charaktere sind unterschiedlich und vor allem das machte für mich die Zusammenstellung sehr interessant. 
Suriku ist ein heranwachsender und fühlt sich von seinem Dorf einfach nicht ernst genommen und dabei möchte er doch unbedingt männlich wirken. Er möchte sich unbedingt beweisen und versucht dies durch ein Abenteuer. Dabei macht er sich zunächst gar keine Gedanken über seine Umwelt und handelt zunächst erst einfach. Esyia ist zwar sehr klein aber charakterlich absolut groß. Sie nimmt oft kein Blatt vor dem Mund, verpackt es aber durchaus charmant und sie denkt oft eher an andere als an sich selbst. 
Beiden konnte man bei ihrer Entwicklung zusehen und das hat mir unglaublich Spaß gemacht. Suriku wächst wirklich zu einem tollen Mann heran auch, wenn er zunächst einen anderen Plan hatte um erwachsener zu werden.

Insgesamt konnte mich "Esyia: Die Welt von Utvalin" von Stephan Strauch überzeugen. Ein spannender Roman über Freundschaft und über das Gute und Böse. Die Protagonisten waren mir, trotz kleiner Macken, sofort sympathisch. Ein absoluter Geheimtipp.


27.08.2017

Neuzugänge: Den Drachen konnte ich nicht widerstehen



Hallo meine Lieben,
es gibt endlich mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Leider hat mich eine fiese Grippe erwischt, die einfach nicht weichen wollte. Ich hoffe, dass ich es jetzt endlich überstanden habe. Da ich recht strakte Kopfschmerzen hatte konnte ich weder richtig lesen noch etwas an meinem Blog machen. Und dabei habe ich jetzt endlich Semesterferien und Zeit zum Lesen!
Trotzdem durften einige Bücher bei mir einziehen. Ich zeige euch zunächst mal die Bücher aus dem Drachenmond Verlag, da es wirklich einige sind. Meine Schwester und ich haben uns bei den Büchern einfach immer gegenseitig angesteckt.

19.07.2017

Rezi: " Stell dir vor, dass ich dich Liebe"- Jennifer Niven



Broschiert: 464 Seiten

Verlag: FISCHER 
ISBN-10: 373735510X
ISBN-13: 978-3737355100



Jack zählt zu den beliebtesten Schülern und wird von so einigen bewundert, doch niemand kennt sein größtes Geheimnis. Jack kann sich die Gesichter seiner Mitmenschen nicht merken, denn er ist Geschichtsblind. Ein jeder sieht für Jack gleich aus und so kann er selbst seine Freundin nicht von anderen Frauen unterscheiden. Jack versucht immer cool und lässig zubleiben und alles so wirken zu lassen, als ob es gewollt ist. Libby ist das komplette Gegenteil von Jack, sie ist übergewichtig und absolut nicht beliebt, sie reagiert Leidenschaftlich und ist daher oft nicht lässig. Sie ist auch unglaublich mutig und versucht sich eben nicht vor den anderen Leuten zu verstecken.

14.07.2017

Rezi: "Ein Kuss aus Sternenstaub"- Jessica Khoury


Taschenbuch: 448 Seiten
Verlag: cbj 
Reihe: 1/1
ISBN-10: 357040353X
ISBN-13: 978-3570403532
Originaltitel: The Forbidden Wish


Zahra zählt zu den ältesten und mächtigsten Dschinnys und wünscht sich nur eins, endlich frei zu sein. Seit 500 Jahren hart sie nun in ihrer Lampe aus bis Aladdin, ein dreister Dieb, sie endlich findet. Beide wollen sich zunächst gegenseitig benutzen, um das zu bekommen, was sie am meisten begehren. Aber nach und nach merken sie, dass es so viel mehr gibt und sie ihr Glück schon gefunden haben… Doch Dschinnys und Menschen ist es untersagt sich zu lieben. Um ihr Glück zu erhalten und Frei zu sein, müssen die beiden daher alles auf spiel setzten.

Fünf am Freitag: Bücher aus einem kleinen Verlag


Hallo meine Lieben,
es ist mal wieder Zeit für "Fünf am Freitag" heute ist das Thema Bücher aus einem kleinen Verlag. Wobei klein ja immer relativ ist :-D. Ich nehme als Maßstab einfach die wirklich großen Verlag wie z.B. Fischer oder Randomhaus etc.. Ich bin ehrlich gesagt auch erst dabei, mich etwas bei kleineren Verlagen umzusehen und vlt. hab ihr noch ein paar Tipps für mich?

13.07.2017

Rezi: "Im Schatten des Himmels" (Band 1)- Guy Gavriel Kay



Broschiert: 720 Seiten
Verlag: FISCHER Tor
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3596035708
ISBN-13: 978-3596035700

Shen Tai begräbt freiwillig die Toten einer verehrenden Schlacht. Für seine selbstlose Tat wird er von dem Nachbarkönigreich mit 250 sardianische Pferden belohnt. Doch dieses Geschenk ist für den jungen Mann absolut gefährlich, denn zu viele im Kaiserreich begehren diese sagenumwobenen Pferde. Und so macht sich Shen Tai auf den Weg, um die Pferde dem Kaiser zu übergeben. Dabei trifft er auf überraschende Verbündete, wie beispielsweise eine Auftragsmörderin und einen Dichter, der dem Alkohol nicht abgeneigt ist.

07.07.2017

Fünf am Freitag: Bücher, die mich nicht loslassen


Hallo meine Lieben,

leider habe ich es gestern nicht mehr geschafft meinen Beitrag vorzubereiten. Deswegen kommt er erst jetzt online. Aber besser spät als nie ;-).

Heute dreht sich alles um Bücher, die mich einfach nicht loslassen, über die ich immer noch (gerne) nachdenke und die mir einfach in Erinnerung geblieben sind.