08.10.2012

Rezi: ,,Doppelkinnbonus"- Nancy Salchow


,,Doppelkinnbonus“
 Nancy Salchow

Romy zählte schon immer eher zu den vollschlanken Frauen. Als der gutaussehende Alexander in ihr Leben tritt verändert sich einiges in Romys Leben. Frisch verliebt purzeln die Pfunde bei Romy nur so und sie erlangt endlich ihre Traumgröße 38. Ihr Leben könnte nicht besser laufen bis Alexander Romy offenbart, dass er ihre Rundungen vermisst und die Beziehung der beiden kommt ins Schwanken.




Copyright © 2012 by  Maridav- Fotolia.com


Eine humorvolle und romantische Komödie rund um die Selbstfindung in einer Beziehung. Erfrischender Weise geht es mal nicht um das Thema gutaussehender Mann verliebt sich in eine graue Maus und sie erblüht zu einem schönen Schwan. Romy entwickelt sich zu einer wunderschönen schlanken Frau und Alexander vermisst ihre molligen Rundungen. Romy wirkt von vorneherein sympathisch und witzig. Trotz Alexanders fragwürdigem Verhalten kann man ihn nur in sein Herz schließen.

Der Schreibstil ist locker flockig und regt den Leser zum Schmunzeln an. Der Kurzroman bleibt bis zur letzten Seite spannend und andauernd stellt sich die Frage: Kommen Romy und Alexander wieder zusammen?

,,Doppelkinnbonus“ ist kein oberflächlicher Frauenroman, sondern der Roman beschäftigt sich mit der Selbstfindung in einer Beziehung. Wie viel darf man von sich in einer Beziehung aufgeben und wann ist genug?



Fünf von fünf Schafen




Copyright © 2012 by  Nona Nowak

1 Kommentar:

  1. Hey! habe gerade deinen tollen Blog entdeckt und bin direkt mal leserin geworden :)
    Vielleicht hast du ja auch mal Lust bei mir vorbei zu schauen :)
    http://ninasbuecher.blogspot.de/

    Liebe grüße Nina

    AntwortenLöschen