28.10.2013

Rezi: ,, Die Könige- Orknacht"- Michael Peinkofer



Der Zwergen König Winmar hat es endgültig geschafft und die Menschen unterjocht und Erdwelt dabei fast zerstört. Der König herrscht mit tyrannischer und grauenhafter Hand.  Doch nicht jeder ist bereit sich von König Winmar unterdrücken zu lassen und seine Feinde sind bereit ihr Leben zu opfern, um den Größenwahnsinn des Zwergenkönigs zu stoppen. Aber niemand weiß, dass König Winmar nicht allein handelt, sondern von einer düsteren Stimme geleitet wird.


,,Die Könige-Orknacht“ ist der Auftakt zu einer neuen Trilogie. Erneut haucht Michael Peinkofer ,,Erdwelt“ wieder Leben ein und entführt den Leser zu einer phantastischen Reise.
Erfrischend ist, dass nicht wie so oft, die Menschen oder Elfen herrschen, sondern auch einmal die Zwerge zum Zug kommen und die anderen Völker unterjochen.
Michael Peinkofer punktet auch in ,,Die Könige-Orknacht“ durch seinen bildhaften, humorvollen und lockeren Schreibstil, so dass der Leser ohne Schwierigkeiten in die  Geschichte rund um Erdewelt eintauchen kann.
                                                                      
Durch die vielen verschiedenen Perspektiven erhält der Leser die Möglichkeit die Geschichte aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten.                                             
Unerwartete Wenden, als auch die kurzen Kapitel unterstützen die kontinuierlich steigende Spannung.

Die Charaktere sind detailliert und liebevoll ausgearbeitet.
Rammar und Balbok sind wohl die sympatischsten Orks, die es gibt. Wer blutrünstige und dümmliche Orks erwartet wird hier enttäuscht.                                                                      
Dag weigert sich zunächst ein Held zu werden denn er wurde in seiner Gefangenschaft von den Zwergen geblendet und zerfließt seitdem in Selbstmitleid, wirkt dabei jedoch nicht unsympathisch. Er flüchtet sich in einen einsamen Wald und lebt dort als Einsiedler.                                                                                                         
Aryanwen, ist eine starke Frau, die sich zum Gunsten ihres Volkes und ihrem Geliebten Dag aufopfert. Sie versucht sich gegenüber Lavan durchzusetzen, was ihr leider nicht gelingt. Sie wird in ihrer Ehe tyrannisiert und sehr schlecht behandelt, sie wird von Lava lediglich als Mittel zum Zweck gesehen.                                                     
Der Zwergen König Winmar wird, als ein größenwahnsinniger Tyran, der Erdwelt beherrscht und immer mehr möchte, dargestellt. Er ist eiskalt, bar jedes Mitgefühls und extrem Ich bezogen. Er wird von einer unbekannten Stimmte geleitet, die anscheinend ihre eigenen Ziele verfolgt und Winmar dafür missbraucht                                
Der Menschen König Lavan, versucht sich das Wohlwollen des Zwergenkönigs zu sichern, damit er seine Macht nicht verliert.


Alles in allem hat mich ,,Die Könige-Orknacht“ von der ersten bis zur letzten Seite überzeugt und von  mir gibt es eine eindeutige Empfehlung für alle Highfantasy Leser (oder die es noch werden wollen^^). Fünf von fünf Schafen.



  • Broschiert: 512 Seiten
  • Verlag: Piper (1. Oktober 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492702090
  • ISBN-13: 978-3492702096
  •  


Kommentare:

  1. Hi! Das hört sich ja interessant an, muss man dafür auch die anderen "Erdwelt" Bücher kennen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich konnte super in die Geschichte eintauchen, obwohl ich noch kein anderes der ,,Erdwelt" Bücher gelesen habe. Ich werde mir aber auf jeden Fall auch die anderen Teile kaufen.

      LG

      Löschen
  2. Ok, danke, ich wollte schon immer mal etwas von Peinkofer lesen, vielleicht fange ich ja dann damit an :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich möchte mir die Ork Reihe, als auch die der Zauberer, in den Sammelbändern kaufen^^ Man sparrt Geld und ich finde, sie sehen auch besser aus.
      LG

      Hier mal nen Link:

      http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Dstripbooks&field-keywords=michael+peinkofer+die+komplette+saga&rh=n%3A186606%2Ck%3Amichael+peinkofer+die+komplette+saga

      Löschen