27.02.2015

Rezi: ,,Elantris"- Brandon Sanderson


Taschenbuch: 912 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (11. März 2013)
Reihe: 1/1
ISBN-10: 345352716X
ISBN-13: 978-3453527164
Originaltitel: Elantris



Einst zählte Elantris zu den mächtigsten und prächtigsten Städten der Welt. Voller Magie und Zauber. Die Erwählten, denen es erlaubt war in Elantris zu wohnen, lebten wie Götter. Doch dann verändert sich die Magie von Elantris und die Erwählten sind nun Ausgestoßene, die Stadt nur noch eine dreckige Ruine und auch um das Land Arelon, was an Elantris grenzt, steht es nicht besser. Die einzige Hoffnung ist der beliebte Kronprinz Raoden, doch auch er wird von dem magischen Fluch heimgesucht und so wird das verrottet Elantris sein Gefängnis.                                                           Fast Zeitgleich reist Raoden Verlobte Sarene an um ihn zu heiraten. Anscheinend umsonst. Sie fängt jedoch an sich in die Politik des Landes einzumischen und einen religiösen Fanatiker aufzuhalten.

,,Elantris“ besticht durch originelle und gut ausgearbeiteten Ideen. Ich habe bis jetzt nichts Vergleichbares gelesen und bin einfach restlos begeistert.                                                                       Die mittelalterliche Welt von Elantris ist durch politische Probleme gezeichnet und vor allem der religiöse Fanatismus hat die Welt in der Hand, denn ein Ordern ist davon überzeugt, der einzig wahren Religion zu folgen und es ihre Pflicht ist die Menschen davon , notfalls" mit Gewalt, zu überzeugen.

Die Bewohner Elantris ähneln lebendigen Toten, sie können nicht sterben, nicht heilen, spüren unendlich starke Schmerzen und haben einen kaum stillbaren Hunger. Gekonnt unterstreicht der Autor mit seinem Schreibstil die düstere und bedrohliche Atmosphäre. Eindringlich beschreibt er die Hoffnungslosigkeit der ,,Verfluchten“. Er schafft es aber auch die düstere Atmosphäre durch z.B. humorvolle Dialoge aufzulockern. Dialoge spielen indem Roman eine zentrale Rolle, da es so gut wie keine Kampfszenen vorhanden sind, da alles über ,,Verbale Duelle“ ausgetragen wird.

Brandon Sanderson gelingt es eine außergewöhnliche Welt zu erschaffen und dabei kommen die Protagonisten nicht zu kurz, sodass sie alle samt vielschichtig und interessant wirken. Sicherlich gibt es den einen oder anderen klischeehaften Charakter, dies hat mich jedoch keineswegs gestört. Zudem ist mir positiv aufgefallen, dass Sarene keine verletzliche Frau ist, die auf die Rettung ihres holden Prinzen warten muss. Sie ist emanzipiert, intelligent, stark und bereit etwas zu opfern. Sie spinnt geschickt Intrigen z.B. gegen den religiösen Fanatiker und gibt einfach nicht auf. Sie kämpft und versucht die Menschen die ihr etwas bedeutet zu retten. Auch Raoden hat eine starke Persönlichkeit, so gibt er nicht auf sondern kämpft und versucht den anderen Menschen wieder etwas Hoffnung zu geben und ihr Leben zu verbessern.

Alles in allem hat mich Elantris überzeugt und ich bin froh denn Autor für mich entdeckt zu haben. Die Originelle und kreative Idee des Autors sowie der grandiose Schreibstil haben mir wundervolle Stunden verschafft.

Sechs von sechs Buchherzen.



Kommentare:

  1. Hey,
    ich habe von Brandon Sanderson bis jetzt nur "Steelheart" gelesen und war auch total begeistert. In den nächsten Tagen werde ich mit "Kinder des Nebels" anfangen. Ich finde es super, dass er Fantasy und Science Fiction schreibt und beides kann. Oft ist es ja leider so, dass Autoren nur ein Genre können.
    Mal gucken, ich fahre nachher in die Stadt und wenn die Buchhandlung "Elantris" hat, werde ich es mir vllt auch kaufen. Endlich mal wieder ein Einzelband :D
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe bis jetzt noch ,,Der Weg der Könige" und ,,Sturmklänge" (auch ein Einzelband) gelesen und war auch von denen restlos begeistert. Seine anderen Werke möchte ich auch unbedingt lesen. Er könnte bald zu meinen Lieblingsautoren zählen :-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, gekauft :D
      "Kinder des Nebels" fängt auch schon mal klasse an :)

      Löschen
    2. Dann bin ich mal auf deine Meinung gespannt :-)

      Löschen
  3. Dein Blog ist so hübsch! Da bin ich gleich mal neue Leserin geworden!

    Liebst,

    Leonie von tulip-reads.blogspot.de ♥

    AntwortenLöschen