15.05.2017

Montagsfrage: Bücher, die ihr heute nicht mehr so toll finden würdet


Hallo ihr Lieben,
heute ist es mal  wieder Zeit für die tolle  Aktion von Buchfresserchen.



Gibt es ein Buch, dass du früher richtig gern mochtest, aber inzwischen nicht mehr?

Ich glaube dieses Gefühlt kennen einige, die viel lesen. Ich würde es bei mir aber nicht unbedingt auf ein Buch reduzieren, sondern eher auf ein bestimmtes Schema ausweiten, bei dem sich mir mittlerweile alle Zehennägel kräuseln. Als ich noch etwas jünger war, habe ich hauptsächlich Jugendromane gelesen und je kitschiger die Story, desto besser. Ein armes kleines Mädchen, dass sich selbst unterschätzt und einen tollen attraktiven Held, der ihr zeigt, dass sie eigentlich wundervoll ist und sie natürlich noch nebenbei in brenzligen Situationen rettet. Noch immer ist dieser Aufbau absolut beleibt bei Jugendbüchern. Lässt mich der Klappentext mittlerweile auch nur erahnen, dass es sich um so eine absolut klischeehafte Story halte ich mich von dem Roman fern! Ich sehe Rollenbilder in Romanen mittlerweile einfach wesentlich kritischer und möchte in Büchern auch einfach in neue Welten entführt werden, die nicht immer nach den gleichen Prinzipien ablaufen. Ich brauch nicht die 1000 Story in denen junge Mädchen als schwach dargestellt werden und einen "tollen Held" benötigen um ihr richtiges Potenzial zu erkennen. Ich möchte von Büchern überrascht werden und ich möchte über die Geschichte und die Figuren Nachdenken können.

Kommentare:

  1. Hallo, so geht's mir auch, ich lese ab und zu noch gerne ein Jugendbuch, aber der Klappentext muss auf jeden Fall überzeugen, klischeehaftes mag ich mittlerweile auch nicht mehr :) Liebe Grüße und hier findest du meinen Beitrag:

    http://anjas-buchstunden.blogspot.de/2017/05/montagsfrage_15.html

    Ich bleib hier gleich mal noch als Follower <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lese auch immer noch Jugendbücher,die müssen mich von Klappentext etc. her wirklich überzeugen :-D

      Löschen
  2. Hallo,

    ja, auf ein bestimmtes Buch würde ich es auch nicht reduzieren. Ich habe früher viele esoterische Bücher gelesen, wo ich heute nur den Kopf schüttel. *Aber* ich denke immer, das gehörte alles zu meiner Entwicklung.
    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es auch nicht schlimm, wenn man früher etwas anderes gelesen hat als heute und Stimmte deiner Meinung, dass einfach zur Entwicklung hört absolut zu. Mir ist es auch nicht peinlich über die Bücher oder so zureden :-D

      Liebe Grüße,
      Nona

      Löschen
  3. Heey :)

    Ich liebe Geschichten, die vor Kitsch und Klischee nur so triefen :D Manchmal ist es so schlimm, dass man aus dem Lachen gar nicht mehr herauskommt (Twilight xD)

    Hier ist mein Beitrag:
    http://theonlybookhipster.blogspot.de/2017/05/montagsfrage-7.html
    Ich würde mich freuen, wenn du vorbeischaust ☺

    Ganz Liebe Grüße
    Tina | Bookhipster ♥

    AntwortenLöschen
  4. Hey Nona,

    ach, ich verstehe dich so gut. Mir geht es ganz genauso. Young Adult gerne, aber bitte mit ein wenig Originalität und einem Gespür für aufgeschlossene Rollenverteilungen. ;)

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann gut verstehen, dass man aus diesen ewig gleichen Ggeschichten nach Schema F herauswächst und Bücher sucht, die ein eigenes Strickmuster haben. So ähnlich wie Dir ging und geht es mir auch mit Krimis und Thrillern, von denen es auch jede Menge Standardkost gibt. Aber zum Glück finden sich auch viele Bücher, die davon abweichen und die liest man dann umso lieber.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo :)
    Ich kann dir nur zustimmen - wenn ich bedenke, wie viele Pferdebücher ich in meiner Jugend verschlungen habe. Heute reizt mich dieses "Genre" so gar nicht mehr.
    Und ja, auch die von dir genannten Jugendromane waren mal durchaus beliebt bei mir.
    Wie die Zeiten sich ändern - Nur Fantasybücher werden ihren Weg wohl immer zu mir finden :)

    Liebe Grüße,
    Smarty :)

    AntwortenLöschen